WG Oberbergen mit neuem Wein: Sommerleicht: Edition 9,5°

Fruchtiges Aro­ma, wenig Alkohol

 

Mit seinen Aromen von Birne und Zitrusfrücht­en macht er Som­mer­laune: der neue 2018 Edi­tion 9,5° Weißwein QbA halb­trock­en aus der Winz­ergenossen­schaft Ober­ber­gen. Ein Wein, der sich selb­st erk­lärt, denn 9,5° ste­hen für Trink­tem­per­atur und Alko­hol­ge­halt. Sprich für einen Wein mit wenig Alko­hol und dezen­ter Rest­süße, was ihn als ide­alen Begleit­er zum Essen prädes­tiniert. Beispiel­sweise jet­zt in der Spargel­sai­son zu Spargel­gericht­en jed­er Art oder auch zu leicht­en Grill­gericht­en. Und selb­st einem Ves­per mit Wurst und Käse ver­lei­ht der Edi­tion 9,5° Wein fast mediter­ranes Genuss-Flair.

Ein spritzig-frisch­er Wein, so wie der Som­mer, mit ganz viel Sonne im Glas. Schließlich wach­sen die Trauben dort, wo die Sonne zu Hause ist: im Kaiser­stuhl, in der Lage Baßgeige. Gut erkennbar vom Tex­as­pass aus, der übri­gens zur „Schön­sten Wein­sicht Badens 2020“ gekürt wurde. Ein Aus­flugs- tipp für den Urlaub im eige­nen Land, und wer mag mit ein­er „Ober­ber­gen­er Baßgeige“-Weinprobe als krö­nen­den Abschluss, unten im Tal, in der Vinothek der Winz­ergenossen­schaft Oberbergen.

Mehr unter: www.bassgeige-wein.de

 

 

 

Foto: Winz­ergenossen­schaft Oberbergen