Neustart mit 50

„Madame Aurora und der Duft des Früh­lings“ ab 26. April in den Kinos

Die lebens­frohe Aurora (Agnès Jaoui) hat zwei Töchter, ist geschieden und steht mit­ten im Leben. Doch plöt­zlich wird ihre Welt durcheinan­der gewirbelt: Aurora erfährt, dass sie Groß­mut­ter wird, ver­liert ihren Job und zu allem Über­fluss muss sie sich neuerd­ings mit lästi­gen Hitze­wal­lun­gen herum­schla­gen. Sie wird geballt mit den Her­aus­forderun­gen des Lebens kon­fron­tiert — von Beratung­ster­mi­nen beim Job­cen­ter, Hor­mo­nen, die ver­rückt spie­len, Kon­flik­ten mit ihren Töchtern und miss­lun­genen Dates. Als Aurora dann ihrer Jugend­liebe Christophe wieder begeg­net, wird alles doch noch ein­mal ganz anders. Mit Hilfe ihrer besten Fre­undin Mano und ihren bei­den Töchtern erlebt Aurora mehr und mehr, dass man etwas loslassen muss, um neu begin­nen zu können. 

MADAME AURORA UND DER DUFT VON FRÜHLING ist ein berühren­der und humor­voller Film über Sehn­süchte, Loslassen, Fre­und­schaft und neue Anfänge. Die vielfach aus­geze­ich­nete Schaus­pielerin Agnès Jaoui („Nur fliegen ist schöner“) glänzt in der Rolle der Aurora und wird von Regis­seurin Blan­dine Lenoir („Zouzou“) gefüh­lvoll und authen­tisch in Szene gesetzt. In Deutsch­land feierte AURORA UND DER DUFT VON FRÜHLING auf den Franzö­sis­chen Film­ta­gen Tübingen/Stuttgart Pre­miere und war im Rah­men der Franzö­sis­chen Film­woche Berlin zu sehen.

 

Ver­losung

aktiv im Leben online ver­lost 3 x 2 Kinokarten. Schnell ein­senden, solange der Film läuft:
redaktion@baumeister-verlag.de

 

 

 

Foto: © Eddy Brière/Tiberius Film
Aurora (Agnès Jaoui) singt und tanzt.


Baumeister Verlag | aktiv im Leben | Reiseerlebnisfuehrer.de