Burnout Selbst-Test

Sieben typ­is­che Sig­nale für dro­hende Erschöpfung

Immer mehr Deutsche fühlen sich aus­ge­bran­nt und leer — ein Phänomen, das in unser­er leis­tung­sori­en­tierten Gesellschaft viele bet­rifft. Wir möcht­en Sie auf sieben typ­is­che Burnout-Sig­nale aufmerk­sam machen:

Sig­nal 1: Erhöhte Infektanfälligkeit
Immer wieder macht sich eine Erkäl­tung bre­it — ger­ade dann, wenn eine wichtige Präsen­ta­tion anste­ht? Stu­di­en zufolge erschöpft Stress die Nährstoffde­pots und schwächt die Abwehr.

Sig­nal 2: Kör­per­liche und geistige Erschöpfung
Dinge, die Sie früher „mit links“ gemeis­tert haben, fall­en plöt­zlich schw­er? Fehlen Auszeit­en, kön­nen sich die eige­nen Akkus nicht mehr aufladen.

Sig­nal 3: Überempfind­lichkeit und Aggression
Ständig liegen ihre Ner­ven blank? Vom Burnout bedro­hte Men­schen neigen zu Gefühlsaus­brüchen, wer­den wein­er­lich, sarkastisch oder zeigen sich zunehmend ver­schlossen und apathisch.

Sig­nal 4: Gedankenkarus­sell und Schlafprobleme
Ver­sagen­säng­ste und innere Anspan­nung hin­dern Sie am Ein­schlafen? Wer nicht für Entspan­nung sorgt, kann eine belas­tende Schlaf­störung entwickeln.

Sig­nal 5: Wiederkehrende Schmerzen
Burnout-Gefährdete lei­den häu­fig unter diversen kör­per­lichen Schmerzen, obwohl sie gesund sind. So führt etwa auch eine unwillkür­liche Schutzhal­tung zu Muskelverspannungen.

Sig­nal 6: Sex­uelle Unlust
So sehr man ihn liebt — in stres­si­gen Zeit­en ist für Betrof­fene sog­ar der Part­ner zu viel. Stress­be­d­ingte Erek­tion­sstörun­gen und die Ver­mei­dung von Nähe und Sex­u­al­ität kön­nen die Part­ner­schaft belasten.

Sig­nal 7: Sozialer Rückzug
Steigt der Stress in Job oder Pri­vatleben, bleibt kaum noch Zeit für soziale Kon­tak­te und Hobbys.

Haben Sie erkan­nt, wo Sie per­sön­lich ste­hen? Dann kann eine gezielte Kur zur Burnout-Präven­tion wie das Imzig-Pro­gramm, das von der LMU München in Zusam­me­nar­beit mit Ärzten und Ther­a­peuten in Bad Aib­ling entwick­elt wurde, ein wichtiger erster Schritt sein.

Unter www.imzig.de gibt es weit­ere Informationen.