Stiftung Warentest“ kürt besten Einbruchschutz

Sicher zu Hause leben. Das ist der Herzenswun­sch aller Men­schen. Doch immer wieder drin­gen Ein­brecher in Woh­nun­gen und Häuser ein. 2019 zählte die Krim­i­nal­sta­tis­tik ca. 90.000 Ein­bruchsver­suche in Deutsch­land. Zwar sinkt der Wert seit eini­gen Jahren, aber umgerech­net kommt es noch immer alle fün­fein­halb Minuten zu einem Ein­bruchsver­such in Häuser und Woh­nun­gen. Wirkungsvollen Schutz vor Ein­brech­ern bieten nachrüst­bare Tür– und Fenstersicherungen.

Test­sieger: BURG-WÄCHTER Fen­ster­sicherung Win­Safe WS 33

Stiftung War­entest“ hat in der aktuellen Aus­gabe des Mag­a­zins „Test“ (10/2020) Sicherun­gen unter­sucht, die den Ein­bruch­schutz deut­lich steigern. Das Ergeb­nis: Die Griffseiten-Sicherung Win­Safe WS 33 von BURG-WÄCHTER set­zte sich mit der Test-Note „sehr gut“ (0,9) durch. Gle­ichzeitig erzielte das Mod­ell die Best­note aller Test-Kategorien.

Ein­fache Mon­tage in weni­gen Minuten

Der Rat von „Stiftung War­entest“ für den opti­malen Ein­bruch­schutz: Sich­ern Sie „die Griff­seite etwa mit dem BURG-WÄCHTER Win­Safe WS 33“. Auch die Fen­ster­sicherung Win­Safe WS 22 wurde im Test mit „sehr gut“ (1,1) bew­ertet. Mit diesem Mod­ell kann man wahlweise ein oder zwei Fen­ster per Dop­pel­riegel schützen. Beide Win­Safe Sicherun­gen sind ein­fach zu mon­tieren und auf Wun­sch gle­ich­schließend. Das ist prak­tisch: Denn so lassen sich mehrere Fen­ster­sicherun­gen mit einem Schlüs­sel öff­nen und sicher verschließen.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen: www.burg.biz