Freudenstadt im Schwarzwald ist auch für E-Bike Freunde eine Stadt die Freude macht

E-Bike fahren ist für alle, die hoch hin­aus­wollen und kon­di­tionell nicht zu den Stärk­sten gehören, die ide­ale Möglichkeit die Hochla­gen des Nord­schwarzwaldes zu erk­lim­men ohne dabei erschöpft, „die Segel zu stre­ichen“. Mit dem E-Bike erlebt man ein völ­lig neues Fahrge­fühl, müh­e­los und ohne schweißtreibende Anstren­gun­gen, geräusch­los und entspannt genießt man die abwech­slungsre­iche Land­schaft in und um Freudenstadt.

Mit dem E-Bike die Land­schaft zu erkun­den, bedeutet — Auslei­hen, los­fahren und den Schwarzwald genießen. An vie­len Ver­leih­sta­tio­nen kann man ein E-Bike mieten und an weit mehr als 30 Ladesta­tio­nen unter­wegs den Akku kosten­los wieder aufladen lassen oder auch an einzel­nen Sta­tio­nen gegen voll­ge­ladene Akkus tauschen.

Rund um Freuden­stadt und Loßburg gibt es zahlre­iche Touren­vorschlä­gen, die man ideal mit dem vielfälti­gen Freizei­tange­bot verbinden kann. Das in Freuden­stadt das Leben pulsiert, erlebt man im gesamten Stadt­ge­biet. Besucher die nach Freuden­stadt kom­men sind beein­druckt von Deutsch­lands größtem Mark­t­platz und von der mächti­gen Stadtkirche. Weit mehr als 100 Brun­nen im Stadt­ge­biet, inter­es­sante Museen, der Skulp­turenpfad oder auf dem Kien­berg der höch­st­gele­gene Rosen­weg mit mehr als 1000 ver­schieden Rose­narten bieten ein abwech­slungsre­iches Besuchsprogramm.

Der Heilk­li­ma­tis­che Kurort bietet neun ver­schiedene E-Bike-Touren an, wie die Kniebiser Wolftal-Tour, Rund um den Stausee Kleine Kinzig, Fünf-Täler Tour, Über Loss­burgs Sonnen-Terrassen sowie die Wohlfühl-Tour und die Königskanzel-Tour. Beson­ders reizvoll sind die bei­den fol­gen­den Touren für einen Ein­stieg in das Tour-Angebot.

„Freuden­stadt Gaumenschmaus-Tour“
Von Freuden­stadt aus gelangt man nach kurzer Abfahrt zum Hotel Lan­gen­wald­see. Hier wird Ihnen eine leichte Vor­speise ange­boten. Der anschließende Anstieg zum Kniebis wird im Wald­blick Hotel mit einer weit­eren kleinen Köstlichkeit belohnt. Die nach­fol­gende san­fte Abfahrt nach Zwiesel­berg bietet atem­ber­aubende Aus­sichten über das Wolf­tal. Die Antika Gela­te­ria Soravia ist mit einer Eis­spezial­ität krö­nen­der Abschluss der Tour Freudenstadt.

„Wohlfühl-Tour“
Die Glat­tener Wohlfühl-Tour bewältigt ihre läng­ste Stei­gung
gle­ich zu Beginn. Von der Höhe aus ist der Blick frei ins Lauter­tal. Über Dieter­sweiler geht es zunächst flach und dann bergauf ins Freuden­städter Naher­hol­ungs­ge­biet, den Kien­berg.
 Es emp­fiehlt sich ein Abstecher in die Ortsmitte, um sich kuli­nar­isch ver­wöh­nen zu lassen. Nach der Auf­fahrt zur Friedrichshöhe folgt die Strecke gut aus­ge­bauten Forstwe­gen hinab nach Lauter­bad.
 Die anschließende san­fte Abfahrt durchs Lauter­tal führt zurück nach Glat­ten, wo die sehr gute Gas­tronomie zur Stärkung und zum Wohlfühlen ein­lädt.
       J.F.Groehn

Start und Ziel jeder Tour ist die Tourist Infor­ma­tion Freuden­stadt. Weit­ere Touren-Vorschläge erhal­ten Sie auch unter
www.freudenstadt-tourismus.de

Foto: © Freuden­stadt Tourismus