DATENSCHUTZ- UND COOKIE-RICHTLINIE

Diese Daten­schutzrichtlin­ie beschreibt die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en bei Nutzung der Web­sites von Kramer Ver­lags-GmbH & Co. KG ein­schließlich der mobilen App­lika­tio­nen (unsere „Apps“). Sie erläutert auch die Wahlmöglichkeit­en, die Sie hin­sichtlich Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en haben („Ihre Rechte“) und wie Sie uns kon­tak­tieren können.

I. Wer ist ver­ant­wortlich und wie kann ich den Daten­schutzbeauf­tragten erreichen?

Der Ver­ant­wortliche im Sinne der DSGVO ist

Kramer Ver­lags GmbH & Co. KG
Breisach­er Str. 86
79110 Freiburg
Tel.: +49 761 88 79 91 10
E‑Mail: info@kramerverlag.de

Geschäfts­führer
Con­stanze Oschmann, Dipl. Kauf­frau und Michael Oschmann, Dipl. Kaufmann

Daten­schutzbeauf­tragter
Ronald Kurus
+49 781 990 63 10
dsb@kramerverlag.de

Ver­lagssitz Baumeis­ter Verlag
Gmün­der Str. 65
73614 Schorndorf

Tele­fon: 07181/253231
Tele­fax: 07181/258878

E‑Mail: kontakt@baumeister-verlag.de
www.baumeister-verlag.de

Für Fra­gen zur Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns oder zum The­ma Daten­schutz all­ge­mein wen­den Sie sich bitte an den Daten­schutzbeauf­tragten den Sie unter der im Impres­sum angegebe­nen Anschrift oder unter fol­gen­der E‑Mail-Adresse erre­ichen: kontakt@baumeister-verlag.de

II. Ihre Rechte als Betroffener

Jede betrof­fene Per­son hat fol­gende Rechte:

  • Recht auf Auskun­ft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berich­ti­gung von unrichti­gen Dat­en (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung bzw. ein Recht auf „Vergessen­wer­den“ (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenüber­trag­barkeit (Art. 20 DSGVO).

Sie kön­nen ein­er Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für Zwecke der Wer­bung ein­schließlich ein­er Analyse von Kun­den­dat­en für Wer­bezwecke jed­erzeit ohne Angabe von Grün­den widersprechen.

Darüber hin­aus ste­ht dem Betrof­fe­nen auch ein all­ge­meines Wider­spruch­srecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Wider­spruch gegen eine Daten­ver­ar­beitung zu begrün­den. Sofern die Daten­ver­ar­beitung auf Grund­lage ein­er Ein­willi­gung erfol­gt, kann Ihre Ein­willi­gung jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft wider­rufen werden.

Für die Ausübung der Betrof­fe­nen­rechte wen­den Sie sich am ein­fach­sten an kontakt@baumeister-verlag.de oder Baumeis­ter Ver­lag / Gmün­der Str. 65 73614 Schorn­dorf. Darüber hin­aus haben Sie das Recht zur Beschw­erde bei der für Sie zuständi­gen Datenschutzaufsichtsbehörde.

III. Zur Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en durch Kramer Ver­lags-GmbH & Co. KG

Nach­fol­gend möcht­en wir Ihnen einen Überblick geben, wie wir den Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en bei Zugriff auf unsere Web­seite gewährleis­ten und welche Arten von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wir zu welchen Zweck­en und in welchem Umfang verarbeiten.

1. Ver­ar­beitung von Dat­en bei Zugriff auf unser­er Web­seite — Logfiles

Beim Zugriff auf unsere Web­seite wer­den automa­tisch Infor­ma­tio­nen all­ge­mein­er Natur erfasst. Diese Infor­ma­tio­nen (Serv­er-Log­files) bein­hal­ten etwa die Art des Web­browsers, das ver­wen­dete Betrieb­ssys­tem, den Domain­na­men Ihres Inter­net Ser­vice Providers und Ähn­lich­es. Zudem wird die IP-Adresse über­tra­gen und dazu ver­wen­det, den von Ihnen gewün­scht­en Dienst zu nutzen. Diese Infor­ma­tio­nen sind tech­nisch notwendig, um von Ihnen ange­forderte Inhalte von Web­seit­en kor­rekt auszuliefern und fall­en bei Nutzung des Inter­nets zwin­gend an.

Diese Log­file­dat­en wer­den von uns umge­hend nach Beendi­gung des Nutzungsvor­gangs anonymisiert bzw. gelöscht. Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Nach unserem IT-Sicher­heit­skonzept wer­den die anfal­l­en­den Log­file-Dat­en über einen Zeitraum von zwei Wochen gespe­ichert, um etwaige Angriffe gegen unsere Web­seite zu erken­nen und zu analysieren. Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO].

Die anfal­l­en­den Log­file-Dat­en wer­den über einen Zeitraum von zwei Jahren unter einem Pseu­do­nym gespe­ichert, um unsere Web­seite für Mar­ket­ingzwecke zu opti­mieren und den Besuch­ern der Web­seite etwa weit­ere Pro­duk­te vorzuschla­gen, für die sich auch andere Kun­den inter­essiert haben. Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO].

2. Ver­ar­beitung von Dat­en bei Nutzung der Web­seite – Ihre Anfragen

Sofern Sie uns eine Anfrage per E‑Mail bzw. über das Kon­tak­t­for­mu­lar zukom­men lassen, erheben wir Ihre mit­geteil­ten Dat­en für die Bear­beitung und Beant­wor­tung Ihres Anliegens. Diese Angaben spe­ich­ern wir für Nach­weiszecke über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren. Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO.

3. Hin­weise zur Gewährleis­tung der Datensicherheit

Wir tre­f­fen auf unseren Seit­en tech­nis­che und betriebliche Sicher­heitsvorkehrun­gen, um die bei uns gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en vor einem Zugriff durch Dritte, einem Ver­lust oder Miss­brauch zu schützen und einen gesicherten Daten­trans­fer zu ermöglichen.

Wir müssen Sie darauf hin­weisen, dass es auf­grund der Struk­tur des Inter­nets zu einem unge­woll­ten Daten­zu­griff durch Dritte kom­men kann. Es liegt daher auch in Ihrem Ver­ant­wor­tungs­bere­ich, ihre Dat­en durch Ver­schlüs­selung oder in son­stiger Weise gegen Miss­brauch zu schützen. Ohne entsprechende Schutz­maß­nah­men kön­nen ins­beson­dere unver­schlüs­selt über­tra­gene Dat­en, auch wenn dies per E‑Mail erfol­gt, von Drit­ten mit­ge­le­sen werden.

IV. Ein­bindung fremder Diensteangebote

1. Einbindung von Social-Plugins

Unsere Web­seite ver­wen­det Social Plug-ins („Plug-ins“) ver­schieden­er sozialer Net­zw­erke wie zum Beispiel Facebook.com, Twitter.com, Google+ und Pin­ter­est. Diese Plug-ins dienen dem Zweck, Ihnen eine Inter­ak­tion­s­möglichkeit mit Ihren Kon­tak­ten bere­itzustellen und inter­es­sante Infor­ma­tio­nen ein­fach ver­bre­it­en zu kön­nen. Diese Plug-ins sind an dem jew­eili­gen Logo im Net­zw­erk zu erken­nen. Wir set­zen eine 2‑K­lick-Lösung ein, so dass bei dem bloßen Besuch der Web­site keine Datenüber­tra­gung stattfindet.

Erst wenn Sie auf ein solch­es Plug-in klick­en, baut Ihr Brows­er eine direk­te Verbindung mit den Servern des jew­eili­gen Net­zw­erkes auf. Der Inhalt des Plug-ins wird durch das Net­zw­erk direkt an Ihren Brows­er über­mit­telt und von diesem in die Web­seite einge­bun­den. Sofern diese Net­zw­erke ihren Sitz außer­halb der EU bzw. des EWR haben, kön­nen wir daher nicht auss­chließen, dass Ihre Dat­en an einen Serv­er außer­halb der EU/des EWR über­tra­gen und dort ver­ar­beit­et wer­den. Wir haben keinen Ein­fluss auf den Umfang als auch den Nutzungszeitraum der Dat­en, die das jew­eilige Net­zw­erk mit Hil­fe dieses Plug-ins erhebt und informieren Sie daher entsprechend unseres Kenntnisstandes:

Durch die Ein­bindung des Plug-ins erhält das jew­eilige Net­zw­erk die Infor­ma­tion, dass Sie die entsprechende Seite unseres Inter­ne­tauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei einem der Net­zw­erke ein­gel­og­gt, kann dieses Net­zw­erk diese Infor­ma­tion Ihrem Pro­fil zuord­nen. Wenn Sie nicht möcht­en, dass das Net­zw­erk Infor­ma­tio­nen über Ihren Besuch unseres Inter­ne­tauftritts erhebt, müssen Sie sich daher vorher aus­loggen. Es beste­ht allerd­ings grund­sät­zlich die Möglichkeit, dass das Net­zw­erk Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und spe­ichert, obwohl Sie sich dort nicht reg­istri­ert haben bzw. nicht ein­gel­og­gt sind. Auch zur Löschung der erhobe­nen Dat­en durch den Plug-in-Anbi­eter liegen uns keine Infor­ma­tio­nen vor.

Der Plug-in-Anbi­eter spe­ichert die über Sie erhobe­nen Dat­en als Nutzung­spro­file und nutzt diese für Zwecke der Wer­bung, Mark­t­forschung und/oder bedarf­s­gerecht­en Gestal­tung sein­er Web­site. Eine solche Auswer­tung erfol­gt ins­beson­dere (auch für nicht ein­gel­og­gte Nutzer) zur Darstel­lung von bedarf­s­gerechter Wer­bung und um andere Nutzer des sozialen Net­zw­erks über Ihre Aktiv­itäten auf unser­er Web­site zu informieren. Ihnen ste­ht ein Wider­spruch­srecht gegen die Bil­dung dieser Nutzer­pro­file bei den Dien­stean­bi­etern zu.

Rechts­grund­lage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck, Dauer und Umfang der Daten­er­he­bung und die weit­ere Ver­ar­beitung und Nutzung Ihrer Dat­en sowie Ihre dies­bezüglichen Rechte und Ein­stel­lungsmöglichkeit­en zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre ent­nehmen Sie bitte den Daten­schutzhin­weisen der jew­eili­gen sozialen Netzwerke:

Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unter­hal­ten öffentlich zugängliche Pro­file in sozialen Net­zw­erken. Die im Einzel­nen von uns genutzten sozialen Net­zw­erke find­en Sie weit­er unten.

Soziale Net­zw­erke wie Face­book, Google+ etc. kön­nen Ihr Nutzerver­hal­ten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Web­seite oder eine Web­seite mit inte­gri­erten Social-Media-Inhal­ten (z.B. Like-But­tons oder Wer­be­ban­nern) besuchen. Durch den Besuch unser­er Social-Media-Präsen­zen wer­den zahlre­iche daten­schutzrel­e­vante Ver­ar­beitungsvorgänge aus­gelöst. Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account ein­gel­og­gt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Por­tals diesen Besuch Ihrem Benutzerkon­to zuord­nen. Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en kön­nen unter Umstän­den aber auch dann erfasst wer­den, wenn Sie nicht ein­gel­og­gt sind oder keinen Account beim jew­eili­gen Social-Media-Por­tal besitzen. Diese Daten­er­fas­sung erfol­gt in diesem Fall beispiel­sweise über Cook­ies, die auf Ihrem Endgerät gespe­ichert wer­den oder durch Erfas­sung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hil­fe der so erfassten Dat­en kön­nen die Betreiber der Social-Media-Por­tale Nutzer­pro­file erstellen, in denen Ihre Präferen­zen und Inter­essen hin­ter­legt sind. Auf diese Weise kann Ihnen inter­essen­be­zo­gene Wer­bung in- und außer­halb der jew­eili­gen Social-Media-Präsenz angezeigt wer­den. Sofern Sie über einen Account beim jew­eili­gen sozialen Net­zw­erk ver­fü­gen, kann die inter­essen­be­zo­gene Wer­bung auf allen Geräten angezeigt wer­den, auf denen Sie ein­gel­og­gt sind oder ein­gel­og­gt waren.

Bitte beacht­en Sie außer­dem, dass wir nicht alle Ver­ar­beitung­sprozesse auf den Social-Media-Por­tal­en nachvol­lziehen kön­nen. Je nach Anbi­eter kön­nen daher ggf. weit­ere Ver­ar­beitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Por­tale durchge­führt wer­den. Details hierzu ent­nehmen Sie den Nutzungs­be­din­gun­gen und Daten­schutzbes­tim­mungen der jew­eili­gen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Inter­net gewährleis­ten. Hier­bei han­delt es sich um ein berechtigtes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Net­zw­erken ini­ti­ierten Analy­se­prozesse beruhen ggf. auf abwe­ichen­den Rechts­grund­la­gen, die von den Betreibern der sozialen Net­zw­erke anzugeben sind (z.B. Ein­willi­gung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen unser­er Social-Media-Auftritte (z.B. Face­book) besuchen, sind wir gemein­sam mit dem Betreiber der Social-Media-Plat­tform für die bei diesem Besuch aus­gelösten Daten­ver­ar­beitungsvorgänge ver­ant­wortlich. Sie kön­nen Ihre Rechte (Auskun­ft, Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung, Datenüber­trag­barkeit und Beschw­erde) grund­sät­zlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jew­eili­gen Social-Media-Por­tals (z.B. ggü. Face­book) gel­tend machen.

Bitte beacht­en Sie, dass wir trotz der gemein­samen Ver­ant­wortlichkeit mit den Social-Media-Por­tal-Betreibern nicht vol­lum­fänglich Ein­fluss auf die Daten­ver­ar­beitungsvorgänge der Social-Media-Por­tale haben. Unsere Möglichkeit­en richt­en sich maßge­blich nach der Unternehmen­spoli­tik des jew­eili­gen Anbieters.

Speicherdauer

Die unmit­tel­bar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Dat­en wer­den von unseren Sys­te­men gelöscht, sobald der Zweck für ihre Spe­icherung ent­fällt, Sie uns zur Löschung auf­fordern, Ihre Ein­willi­gung zur Spe­icherung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spe­icherung ent­fällt. Gespe­icherte Cook­ies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwin­gende geset­zliche Bes­tim­mungen – insb. Auf­be­wahrungs­fris­ten – bleiben unberührt.

Auf die Spe­icher­dauer Ihrer Dat­en, die von den Betreibern der sozialen Net­zw­erke zu eige­nen Zweck­en gespe­ichert wer­den, haben wir keinen Ein­fluss. Für Einzel­heit­en dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Net­zw­erke (z.B. in deren Daten­schutzerk­lärung, siehe unten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook

Wir ver­fü­gen über ein Pro­fil bei Face­book. Anbi­eter ist die Face­book Inc., 1 Hack­er Way, Men­lo Park, Cal­i­for­nia 94025, USA. Face­book ver­fügt über eine Zer­ti­fizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.

Sie kön­nen Ihre Wer­bee­in­stel­lun­gen selb­st­ständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klick­en Sie hierzu auf fol­gen­den Link und loggen Sie sich ein:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Details ent­nehmen Sie der Daten­schutzerk­lärung von Facebook:
https://www.facebook.com/about/privacy/

2. Ein­bindung von Google-TAG-Manager

Für die Aus­liefer­ung von Online-Wer­bung und die Ein­bindung extern­er Part­ner set­zen wir den [Google Tag Man­ag­er] ein. Dies ermöglicht es uns, die Aus­liefer­ung von Online-Wer­bung zu steuern. Dieses Tool arbeit­et ohne Cook­ies, erfordert gle­ich­wohl eine Über­tra­gung von IP-Adressen an Google. Hier erfol­gt eine Mes­sung der Ver­wen­dung und der Nutzung des Tag-Man­agers. Die Anonymisierung der IP-Adresse vor Weit­er­leitung an Google wurde von uns aktiviert. Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO]. Die Löschung der ange­fal­l­enen Dat­en erfol­gt nach Ablauf von zwei Jahren.

3. Ein­bindung von Google-Maps

Auf dieser Web­seite nutzen wir das Ange­bot von Google Maps, einem weit­eren Ange­bot der Fir­ma Google, Inc. Dies dient dem Zweck, Ihnen inter­ak­tive Karten direkt in der Web­site anzeigen, eine leichte Auffind­barkeit der von uns auf der Web­site angegebe­nen Orte und die kom­fort­able Nutzung der Karten-Funk­tion zu ermöglichen.

Diese Anwen­dung wird direkt von Servern der Fir­ma Google abgerufen, so dass das Unternehmen die Ihnen aktuell zugewiesene IP Adresse erhält. Durch den Besuch auf der Web­site erhält Google die Infor­ma­tion, dass Sie die entsprechende Unter­seite unser­er Web­site aufgerufen haben. Ob und in welchem Umfang bzw. über welchen Zeitraum die IP-Adresse von Google gespe­ichert und intern genutzt wird, entzieht sich unser­er Ken­nt­nis. Rechts­grund­lage für die Ein­bindung dieses Dien­stes ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Sofern Sie bei einem Dienst von Google reg­istri­ert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuord­nen. Selb­st wenn Sie nicht bei Google reg­istri­ert sind bzw. sich nicht ein­gel­og­gt haben, beste­ht die Möglichkeit, dass Google ein Ihre IP-Adresse und spe­ichert für Pro­fil­bil­dung nutzt. Google spe­ichert die über Sie erhobe­nen Dat­en als Nutzung­spro­file und nutzt diese für Zwecke der Wer­bung, Mark­t­forschung und/oder bedarf­s­gerecht­en Gestal­tung ihrer Web­site. Eine solche Auswer­tung erfol­gt ins­beson­dere (auch für nicht ein­gel­og­gte Nutzer) zur Darstel­lung von bedarf­s­gerechter Wer­bung und um andere Nutzer des sozialen Net­zw­erks über Ihre Aktiv­itäten auf unser­er Web­site zu informieren. Ihnen ste­ht ein Wider­spruch­srecht gegen die Bil­dung dieser Nutzer­pro­file bei Google zu.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Daten­ver­ar­beitun­gen durch Google außer­halb der EU/des EWR erfol­gen kön­nen. Google ver­ar­beit­et Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en auch in den USA und hat sich dem EU-US Pri­va­cy Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Google find­en Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

4. Google Fonts

Diese Web­seite nutzt externe Schrif­tarten von Google Fonts, einem Dienst der Google LLC, 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, („Google“). Hierzu ruft das von Ihnen ver­wen­dete Endgerät die aus­gewählten Schrif­tarten bei Google Fonts ab und überträgt somit automa­tisch die ver­wen­dete IP-Adresse sowie die von Ihnen aufgerufene Web­seite. Mit dieser Ergänzung kön­nen die Texte und Schrif­tarten auf der Seite kor­rekt angezeigt wer­den. Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung: Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Bitte beacht­en Sie, dass die Dat­en außer­halb von EU / EWR ver­ar­beit­et wer­den kön­nen. Google hat sich dem Pri­va­cy-Shield unter­wor­fen, so dass ein angemessenes Schutzniveau sichergestellt ist. Ob und in welchem Umfang eine weit­ere Spe­icherung der Anfra­gen bei Google erfol­gt, liegt allein in der Ver­ant­wor­tung von Google.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutzerk­lärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de .

V. Unsere Cookie-Richtlinie

1. All­ge­meine Infor­ma­tio­nen zum Ein­satz von Cookies

Unsere Web­site ver­wen­det soge­nan­nte Cook­ies. Cook­ies sind kleine Text­dateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt wer­den und die Ihr Brows­er spe­ichert. Sie dienen dazu, unsere Ange­bote nutzer­fre­undlich­er, effek­tiv­er und sicher­er zu machen. Wir ver­wen­den sowohl soge­nan­nte tem­poräre Cook­ies, die mit dem Schließen Ihres Browsers automa­tisch gelöscht wer­den („Ses­sion Cook­ies“), als auch per­sis­tente (dauer­hafte) Cookies.

Sie haben die Wahl, ob Sie das Set­zen von Cook­ies zulassen möcht­en. Änderun­gen kön­nen Sie in Ihren Browsere­in­stel­lun­gen vornehmen. Sie haben grund­sät­zlich die Wahl, ob Sie alle Cook­ies akzep­tieren, beim Set­zen von Cook­ies informiert wer­den oder alle Cook­ies ablehnen wollen. Sofern Sie sich für die let­zte Vari­ante entschei­den, ist es möglich, dass Sie unser Ange­bot nicht voll­ständig nutzen können.

Bei dem Ein­satz von Cook­ies ist zwis­chen den zwin­gend erforder­lichen Cook­ies und den für weit­erge­hende Zwecke (Mes­sung von Zugriff­szahlen, Wer­bezwecke) zu unterscheiden.

2. Zwin­gend erforder­liche Cook­ies bei Nutzung der Webseite

Wir set­zen Ses­sion-Cook­ies auf unseren Web­seit­en ein, die für die Nutzung unser­er Web­seit­en zwin­gend erforder­lich sind. Darunter fall­en Cook­ies, die es uns ermöglichen, Sie wiederzuerken­nen, während Sie die Seite im Rah­men ein­er einzel­nen Ses­sion besuchen. Diese Ses­sion-Cook­ies tra­gen zur sicheren Nutzung unseres Ange­botes bei, indem sie die sichere Abwick­lung der Warenko­rb­funk­tion und des Bezahlvor­gangs ermöglichen.

3. Ein­satz von Cook­ies mit Ihrer Einwilligung

Nach­fol­gend erhal­ten Sie eine Über­sicht zu den Cook­ies, die von uns mit Ihrer zu Beginn der Nutzung der Web­seite erteil­ten Ein­willi­gung einge­set­zt wer­den. Bei jed­er Dar­legung des Ein­satzes find­en Sie zudem eine Opt-Out-Möglichkeit. Hier­bei han­delt es sich um Cook­ies zur Erfas­sung des Nutzungsver­hal­tens unser­er Web­seite sowie um Cook­ies, die für Wer­bezwecke einge­set­zt werden.

 a. Ein­satz von Cook­ies zur Erfas­sung des Nutzungsver­hal­tens (Track­ing

Der Ein­satz von Track­ing-Cook­ies ermöglicht es uns, User bei einem erneuten Zugriff auf unsere Web­seite wiederzuerken­nen und so Nutzungsvorgänge ein­er intern vergebe­nen Kennz­if­fer (Pseu­do­nym) zuzuord­nen. So kön­nen wir wieder­holte Zugriffe auf unser­er Web­seite erfassen und zusam­men­hän­gend analysieren.

Konkret wer­den fol­gende Track­ing-Cook­ies eingesetzt:

Track­ing durch Google Analytics

Diese Web­site nutzt Google Ana­lyt­ics, einen Web­analyse­di­enst der Google Inc. („Google“). Google Ana­lyt­ics ver­wen­det sog. „Cook­ies“, Text­dateien, die auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Web­site durch Sie ermöglichen. Die durch den Cook­ie erzeugten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benutzung dieser Web­site wer­den in der Regel an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gespe­ichert. Auf­grund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Web­seite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mit­glied­staat­en der Europäis­chen Union oder in anderen Ver­tragsstaat­en des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im unserem Auf­trag wird Google diese Infor­ma­tio­nen benutzen, um Ihre Nutzung der Web­site auszuw­erten, um Reports über die Web­siteak­tiv­itäten zusam­men­zustellen und um weit­ere mit der Web­sitenutzung und der Inter­net­nutzung ver­bun­dene Dien­stleis­tun­gen gegenüber uns zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Google Ana­lyt­ics von Ihrem Brows­er über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Dat­en von Google zusammengeführt.

Sie kön­nen die Spe­icherung der Cook­ies durch eine entsprechende Ein­stel­lung Ihrer Brows­er-Soft­ware ver­hin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funk­tio­nen dieser Web­site vol­lum­fänglich wer­den nutzen kön­nen. Sie kön­nen darüber hin­aus die Erfas­sung der durch das Cook­ie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Web­site bezo­ge­nen Dat­en (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­beitung dieser Dat­en durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Brows­er-Plu­g­in herun­ter­laden und instal­lieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir nutzen Google Ana­lyt­ics, um die Nutzung unser­er Web­site analysieren und regelmäßig verbessern zu kön­nen. Über die gewonnenen Sta­tis­tiken kön­nen wir unser Ange­bot verbessern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter aus­gestal­ten. Für die Aus­nah­me­fälle, in denen per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en in die USA über­tra­gen wer­den, hat sich Google dem EU-US Pri­va­cy Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechts­grund­lage für die Spe­icherung des Cook­ies ist die erteilte Ein­willi­gung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Die weit­ere Auswer­tung der erhobe­nen Dat­en mit­tels Google Ana­lyt­ics erfol­gt über einen Zeitraum von [zwei] Jahren auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Nähere Infor­ma­tio­nen hierzu find­en Sie auch unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
(all­ge­meine Infor­ma­tio­nen zu Google Ana­lyt­ics und Datenschutz).

Google Adwords Tracking

Wir nutzen das Ange­bot von Google Adwords, um mit Hil­fe von Werbe­mit­teln (soge­nan­nten Google Adwords) auf exter­nen Web­seit­en auf unsere attrak­tiv­en Ange­bote aufmerk­sam zu machen. Diese Werbe­mit­tel wer­den durch Google über soge­nan­nte „Ad Serv­er“ aus­geliefert. Dabei kom­men Ad Serv­er Cook­ies zum Ein­satz, die die Auswer­tung von Per­for­mance-Para­me­tern wie z.B. Ad Impres­sions, Clicks sowie Con­ver­sions ermöglichen. So kön­nen wir in Rela­tion zu den Dat­en der Wer­bekam­pag­nen ermit­teln, wie erfol­gre­ich die einzel­nen Werbe­maß­nah­men sind. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Web­seite gelan­gen, wird von Google Adwords ein Cook­ie in ihrem PC gespe­ichert. Diese Cook­ies ver­lieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie per­sön­lich zu iden­ti­fizieren. Zu diesem Cook­ie wer­den in der Regel fol­gende Analyse-Werte gespeichert:

  • Unique Cook­ie ID
  • Anzahl Ad Impres­sions pro Platzierung (Fre­quen­cy)
  • Let­zte Impres­sion (Rel­e­vant für Post-View-Conversions)
  • OptOut-Infor­ma­tion (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr ange­sprochen wer­den möchte)

Diese Cook­ies ermöglichen Google, Ihren Inter­net­brows­er wiederzuerken­nen. Sofern ein Nutzer bes­timmte Seit­en der Web­seite eines Adwords-Kun­den besucht und das auf seinem Com­put­er gespe­icherte Cook­ie noch nicht abge­laufen ist, kön­nen Google und der Kunde erken­nen, dass der Nutzer auf die Anzeige gek­lickt hat und zu dieser Seite weit­ergeleit­et wurde. Jedem Adwords-Kun­den wird ein anderes Cook­ie zuge­ord­net. Cook­ies kön­nen somit nicht über die Web­seit­en von Adwords-Kun­den nachver­fol­gt wer­den. Wir selb­st erheben und ver­ar­beit­en in den genan­nten Werbe­maß­nah­men keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en. Wir erhal­ten von Google lediglich sta­tis­tis­che Auswer­tun­gen zur Ver­fü­gung gestellt. Anhand dieser Auswer­tun­gen kön­nen wir erken­nen, welche der einge­set­zten Werbe­maß­nah­men beson­ders effek­tiv sind. Weit­erge­hende Dat­en aus dem Ein­satz der Werbe­mit­tel erhal­ten wir nicht, ins­beson­dere kön­nen wir die Nutzer nicht anhand dieser Infor­ma­tio­nen iden­ti­fizieren. Rechts­grund­lage für die Spe­icherung des Cook­ies durch Google ist die erteilte Ein­willi­gung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

Auf­grund der einge­set­zten Mar­ket­ing-Tools baut Ihr Brows­er automa­tisch eine direk­te Verbindung mit dem Serv­er von Google auf. Bitte beacht­en Sie, dass Daten­ver­ar­beitun­gen durch Google außer­halb der europäis­chen Union stat­tfind­en kön­nen. Google hat sich dem EU-US Pri­va­cy Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-USFramework. Wir haben zudem keinen Ein­fluss auf den Umfang und die weit­ere Ver­wen­dung der Dat­en, die durch den Ein­satz dieses Tools durch Google erhoben wer­den und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:

Durch die Ein­bindung von „Track­ing-Tools“ erhält Google die Infor­ma­tion, dass Sie die entsprechende Web­seite unseres Inter­ne­tauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angek­lickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google reg­istri­ert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuord­nen. Selb­st wenn Sie nicht bei Google reg­istri­ert sind bzw. sich nicht ein­gel­og­gt haben, beste­ht die Möglichkeit, dass der Anbi­eter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und spe­ichert. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Google find­en Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und
https://services.google.com/sitestats/de.html

Sie kön­nen Set­zen eines Cook­ies ablehnen. Dies kann etwa per Brows­er-Ein­stel­lung geschehen, die das automa­tis­che Set­zen von Cook­ies generell deak­tiviert. Alter­na­tiv kön­nen Sie Cook­ies für Con­ver­sion-Track­ing deak­tivieren, indem Sie Ihren Brows­er so ein­stellen, dass Cook­ies von der Domain „www.googleadservices.com“ block­iert wer­den. Sie kön­nen darüber hin­aus durch die Instal­la­tion eines Brows­er-Plug-ins die Erfas­sung der durch das Cook­ie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Web­seite bezo­ge­nen Dat­en durch Google ver­hin­dern: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Wenn Sie keine inter­essen­basierte Wer­bung erhal­ten möcht­en, kön­nen Sie die Ver­wen­dung von Cook­ies durch Google für diese Zwecke deak­tivieren, indem Sie die Seite https://www.google.de/settings/ads/ aufrufen. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Google find­en Sie hier https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ . Alter­na­tiv kön­nen Sie auch die Web­seite der Net­work Adver­tis­ing Ini­tia­tive (NAI) besuchen: http://www.networkadvertising.org/

b. Ein­satz von Cook­ies für Werbezwecke

Wir set­zten Cook­ies für Mar­ket­ingzwecke ein, etwa um Wer­bung an den Inter­essen eines Web­seit­enbe­such­ers auszuricht­en. Sie wer­den außer­dem dazu ver­wen­det, die Häu­figkeit der Anzeige zu begren­zen und die Effek­tiv­ität ein­er Anzeige zu messen. So wird erfasst, welche Web­seit­en und welche Artikel angek­lickt wur­den. So kön­nen wir Infor­ma­tio­nen über die Nutzungs­ge­wohn­heit­en erfassen, um eine inter­essenori­en­tierte Wer­bung auszus­teuern. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den mit Drit­ten geteilt. In diesen Fällen wer­den die Cook­ies regelmäßig durch den Wer­bepart­ner direkt gesetzt.

Konkret wer­den fol­gende Cook­ies gesetzt:

Ein­satz von Google Remarketing

Zusät­zlich zum AdWords Track­ing nutzen wir auch Google Remar­ket­ing. Hier­bei han­delt es sich um ein Retar­get­ing, somit um die Aus­liefer­ung inter­essen­basiert­er Wer­bung auf anderen Wer­be­flächen außer­halb unseres Ange­botes auszuliefern. Durch diese Anwen­dung kön­nen Ihnen nach Besuch unser­er Web­site bei Besuch weit­er­er Web­sites Wer­beanzeigen zu den vorher auf unsere Web­seite ange­se­henen Dien­sten / Pro­duk­ten einge­blendet wer­den. Das in Ihrem Brows­er gespe­ichert­er Cook­ie dient der Wieder­erken­nung. So kann von Google auf­grund Ihres vorheri­gen Besuchs auf unser­er Web­site das Inter­esse an bes­timmten Pro­duk­ten erfasst und für die ziel­gerechte Ausspielung von Wer­bung auf anderen Web­seit­en ver­wen­det wer­den. Eine Zusam­men­führung der im Rah­men des Remar­ket­ings erhobe­nen Dat­en mit Ihren per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die ggf. von Google gespe­ichert wer­den, find­et durch Google laut eige­nen Aus­sagen nicht statt. Ins­beson­dere wird laut Google eine Pseu­do­nymisierung beim Remar­ket­ing eingesetzt.

Der Ein­satz dient dazu, Ihnen inter­es­sen­gerechte Wer­bung schal­ten zu kön­nen und für unsere Pro­duk­te ziel­gerichtet zu wer­ben. Google hat sich dem EU-US Pri­va­cy Shield unter­wor­fen. Rechts­grund­lage für die Spe­icherung des Cook­ies ist die erteilte Ein­willi­gung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Die weit­ere Auswer­tung der erhobe­nen Dat­en über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren erfol­gt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Wenn Sie nicht wün­schen, dass auf Ihre Inter­essen zugeschnit­tene Wer­beanzeigen angezeigt wer­den, kön­nen Sie in Ihrem Brows­er Cook­ies deak­tivieren oder dies unter fol­gen­dem Link für die Zukun­ft an Google mit­teilen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/ .

Ein­satz von Dou­bleClick by Google

Diese Web­seite nutzt das Online Mar­ket­ing Tool Dou­bleClick by Google, ein weit­eres Ange­bot der Fir­ma Google. Dou­bleClick set­zt Cook­ies ein, um für die Nutzer rel­e­vante Anzeigen zu schal­ten, die Berichte zur Kam­pag­nen­leis­tung zu verbessern oder um zu ver­mei­den, dass ein Nutzer die gle­ichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cook­ie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Brows­er geschal­tet wer­den und kann so ver­hin­dern, dass diese mehrfach angezeigt wer­den. Darüber hin­aus kann Dou­bleClick mith­il­fe von Cook­ie-IDs sog. Con­ver­sions erfassen, die Bezug zu Anzeige­nan­fra­gen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine Dou­bleClick-Anzeige sieht und später mit dem­sel­ben Brows­er die Web­site des Wer­be­treiben­den aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthal­ten Dou­bleClick-Cook­ies keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen Informationen.

Durch die Imple­men­tierung dieser Tools baut Ihr Brows­er automa­tisch eine direk­te Verbindung mit dem Serv­er von Google auf. Bitte beacht­en Sie, dass es dabei zu Daten­ver­ar­beitun­gen außer­halb der Europäis­chen Union bzw. des Europäis­chen Wirtschaft­sraumes kom­men kann. Google hat sich dem EU-US Pri­va­cy Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Wir haben zudem keinen Ein­fluss auf den Umgang und die weit­ere Ver­wen­dung der Dat­en durch Google. Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wenn Sie keine inter­essen­basierte Wer­bung erhal­ten möcht­en, kön­nen Sie die Ver­wen­dung von Cook­ies durch Google für diese Zwecke deak­tivieren, indem Sie die Seite https://www.google.de/settings/ads/ aufrufen. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu Dou­bleClick by Google erhal­ten Sie unter: https://www.google.de/doubleclick/und zum Daten­schutz bei Google all­ge­mein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ . Alter­na­tiv kön­nen Sie die Web­seite der Net­work Adver­tis­ing Ini­tia­tive (NAI) besuchen unter http://www.networkadvertising.org/