Chaga Tee – Lebenselixier aus Lappland

Hierzu­lande ist Chaga Tee noch ein echter Geheimtipp. Doch der Tee aus dem wilden Chaga Pilz hat enorme Heilkräfte

Der Chaga Pilz ist ein auf Birken wach­sender Heilpilz, der in Finn­land seit 1.000 Jahren als Stärkungsmit­tel ver­wen­det wird. Regelmäßig angewen­det, hat Chaga Tee enorme vital­isierende Eigen­schaften. Eine beson­ders hohe Wirkstoff-Konzentration erre­icht der Chaga
Pilz in eiskalten Klimazonen.

Die finnis­che Volksmedi­zin setzt Chaga Tee
tra­di­tionell bei Magen-Darm-Beschwerden, Rheuma, Osteo­porose, Erkäl­tun­gen, Hauterkrankun­gen und zur all­ge­meinen Stärkung ein. Immer häu­figer wird der Chaga Pilz auch bei Autoim­munerkrankun­gen oder in Krebs–
ther­a­pien genutzt.

Herkun­fts­ge­biet entschei­det über Wirkstoffe

Chaga Pilze aus dem finnis­chen Lap­p­land haben eine beson­ders hohe Wirk­stof­fkonzen­tra­tion. In den polaren Birken­wäldern Lap­p­lands ist der Chaga Pilz starken Minus­graden von bis zu 40 Grad Minus aus­ge­setzt. Um sich gegen die extremen Bedin­gun­gen zu schützen, bilden Chaga Pilze mit zunehmender Kälte immer mehr Antiox­i­dantien, was Chaga Tee so gesund macht.

Bestel­lung im Online Shop www.chagatee.com oder per Tele­fon 035753–353600, E-Mail: mprautsch@web.de