BASEL – EINE KULTURSTADT FÜR GENIESSER

In Basel begeg­net Ihnen Kun­st auf Schritt und Tritt, sei es beim Flanieren durch die schöne Alt­stadt oder beim Besuch in einem der nahezu vierzig Museen, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben.

ie Stadt am Rhein hat durch ihre Fülle an Meis­ter­w­erken der mod­er­nen Architek­tur weltweite Bekan­ntheit erlangt. Das dynamis­che Stadt­bild ist geprägt von zeit­genös­sis­ch­er Architek­tur unter anderem von Her­zog & de Meu­ron, Mario Bot­ta, Ren­zo Piano und vie­len weit­eren preis­gekrön­ten Architek­ten, sowie von klas­sis­chen Herrschaft­shäusern in der his­torischen Alt­stadt. So wird oft­mals auf das Prädikat Kul­turstadt zurück­ge­grif­f­en, wenn es darum geht, Basel mit einem Wort zu umschreiben. Dies unter­stre­ichen auch die vie­len hochkaräti­gen Ver­anstal­tun­gen, die hier alljährlich stat­tfind­en. Auch in punk­to «Savoir-vivre» hat Basel einiges zu bieten. So garantiert die einzi­gar­tige Lage an der Gren­ze zu Frankre­ich und Deutsch­land Viel­seit­igkeit und kuli­nar­ische Spitzenqualität.

DIE WICHTIGSTEN KUNSTMUSEEN

Bei der immensen Fülle an Museen in Basel kann es einem schw­er­fall­en, den Überblick zu behal­ten. Deshalb stellen wir Ihnen hier die bedeu­tend­sten Häuser und deren zukün­ftige Ausstel­lun­gen vor.

DIE FONDATION BEYELER

Die welt­berühmte Samm­lung vere­int rund 350 Meis­ter­w­erke der Kun­st aus dem 20. Jahrhun­dert. Das meist­be­suchte Muse­um der Schweiz bietet jährlich faszinierende High­lights, wie momen­tan die umfassende Ausstel­lung «Kandin­sky, Marc & Der Blaue Reit­er» (04.09.2016 – 22.01.2017) und daneben die nicht min­der beein­druck­ende Ausstel­lung zu «Roni Horn. The Select­ed Gifts» (02.10.2016 – 01.01.2017), welche das viel­seit­ige Werk der amerikanis­chen Kün­st­lerin präsentiert.

DAS KUNSTMUSEUM BASEL

Die weltweit älteste öffentliche Kun­st­samm­lung (1661) ver­fügt über die grösste Samm­lung der Hol­bein-Fam­i­lie. Seit Mitte April 2016 beste­ht das erweit­erte Kun­st­mu­se­um Basel aus drei Häusern: dem «Haupt­bau», dem «Gegen­wart» und dem «Neubau», erbaut vom Basler Architek­tur­büro Christ & Gan­ten­bein. Das momen­tane High­light ist die Son­der­ausstel­lung «Der fig­u­ra­tive Pol­lock» (02.10.2016 – 22.01.2017), die sich auf die figür­lichen Aspek­te im Schaf­fen des Kün­stlers konzen­tri­ert und einen neuen Blick auf diese wirft.

DAS MUSEUM TINGUELY

Das Muse­um Tingue­ly ist dem Werk des bedeu­ten­den Eisen­plas­tik­ers Jean Tingue­ly gewid­met. Mit der Architek­tur von Mario Bot­ta ist das Haus ide­al­er Ort für aussergewöhn­liche High­lights wie die Ausstel­lung «Musik­maschi­nen / Maschi­nen­musik» (19.10.2016 – 22.01.2017), welche Jean Tinguelys vier «Méta-Harmonie»-Musikmaschinen präsen­tiert, die diese gross­for­mati­gen und vielfälti­gen Klangkör­p­er im Dia­log miteinan­der erleben lassen.

DAS VITRA DESIGN MUSEUM

Das von Frank Gehry erbaute Vit­ra Design Muse­um zählt zu den führen­den Design­museen der Welt und präsen­tiert mit «Ronan & Erwan Bouroul­lec. Rêver­ies Urbaines» (08.10.2016 – 22.01.2017) eine weit­ere Ausstel­lung der inter­na­tion­al renom­mierten Design­er, die darin zugle­ich poet­is­che sowie prag­ma­tis­che Konzepte zur Stad­ten­twick­lung zeigen.

AUSTELLUNGS-HIGHLIGHTS 2016 / 2017

FONDATION BEYELER, BASEL / RIEHEN
www.fondationbeyeler.ch
Kandin­sky, Marc & Der Blaue Reiter
04.09.2016 – 22.01.2017
Roni Horn. The Select­ed Gifts
02.10.2016 – 01.01.2017
Claude Monet
22.01.2017 – 28.05.2017

KUNSTMUSEUM BASEL | HAUPTBAU
GEGENWART | NEUBAU
www.kunstmuseumbasel.ch
Der fig­u­ra­tive Pollock
02.10.2016 – 22.01.2017
Catha­ri­na van Eetvelde
26.11.2016 – 12.03.2017
Pra­do zu Gast im Kun­st­mu­se­um Basel
April 2017 – August 2017
Paul Cézanne
Juni 2017 – Sep­tem­ber 2017

MUSEUM TINGUELY, BASEL
www.tinguely.ch
Musik­maschi­nen / Maschinenmusik
19.10.2016 – 22.01.2017
Stephen Cripps. Per­for­mance Machines
27.01.2017 – 01.05.2017
Danse Macabre I: Jérome Zonder
07.06.2017 – 01.11.2017

VITRA DESIGN MUSEUM,
BASEL / WEIL AM RHEIN (DE)
www.design-museum.de
Schaude­pot. Die Samm­lung des Vit­ra Design
Muse­ums 1800 bis heute. Seit 3.06.2016
Ronan & Erwan Bouroul­lec. Rêver­ies Urbaines
08.10.2016 – 22.01.2017
Dieter Rams. Mod­u­lar World
18.11.2016 – 12.03.2017
Hel­lo, Robot. Design zwis­chen Men­sch und
Mas­chine / 11.02.2017 – 14.05.2017