Clevere Küchenlösung für den Altbau

AEG THERMO BODEN stellt Wärme immer bedarf­s­gerecht zur Verfügung

Eine neue Küche mit allen High­lights und möglichst viel Stau­raum – geschick­te Pla­nung und eine Vielzahl ansprechen­der Pro­duk­te macht sie auch im Alt­bau möglich. Wie sich der Traum selb­st dann ver­wirk­lichen lässt, wenn der vorhan­dene Heizkör­p­er stört? Durch eine alter­na­tive, sehr ein­fach zu instal­lierende Wärmelö­sung: Der elek­trische AEG THERMO BODEN sorgt für angenehme Fuß­bo­den­wärme und stellt sie bedarf­s­gerecht und energieef­fizient zur Ver­fü­gung – d.h. immer exakt zum richti­gen Zeit­punkt. Dabei kommt nahezu 100 Prozent der aufgewen­de­ten Energie direkt am Ober­bo­den an. Somit ist es in der Küche immer dann angenehm warm, wenn sie auch genutzt wird. Und son­st wird effek­tiv Heizen­ergie gespart.

Vorteil­haft ist die niedrige Auf­bauhöhe von nur 3 Mil­lime­tern für den schwellen­losen Über­gang in andere Wohn­bere­iche und mod­ern­ste Regel­tech­nik, die für max­i­male Energieeinsparung sorgt. Das wartungs­freie Sys­tem kann direkt unter Keramik­fliesen, Naturstein­plat­ten, Holz­par­kett oder Lam­i­nat ver­legt wer­den. Auf­grund ver­schieden­er Pro­gram­mierungsmöglichkeit­en lässt sich die elek­trische Fuß­bo­den­heizung den per­sön­lichen Nutzungs­ge­wohn­heit­en anpassen.

Mehr Infor­ma­tio­nen unter:
www.aeg-haustechnik.de/fussbodenheizung

Fotos: AEG Haustechnik