9.000 Arzneimittel geprüft und bewertet

Neues Hand­buch der Stiftung War­entest erschienen

Das bran­dak­tuelle Hand­buch der Stiftung War­entest zu neun­tausend zuge­lasse­nen Medika­menten in Deutsch­land beein­druckt: Auf fast 800 Seiten bekommt der Laie ein umfan­gre­iches Arzneinach­schlagew­erk zu Neben­wirkun­gen, Wech­sel­wirkun­gen und Vor­sichts­maß­nah­men der wichtig­sten Medika­mente ange­boten. Ob aller­gis­che Erkrankun­gen, Magen-Darm-Beschwerden oder Stof­fwech­sel­störun­gen – jahre­lange, kon­tinuier­liche Medika­menten­tests aus unab­hängiger Quelle liefern hochw­er­tige Infor­ma­tio­nen. Experten, wie Prof. Dr. Gerd Glaeske, legen stren­gere Maßstäbe an als die Zulas­sungs­be­hörde: „Nur weil ein Arzneimit­tel in Deutsch­land zuge­lassen ist, muss es nicht sin­nvoll sein.“ Auch wur­den Medika­mente daraufhin unter­sucht, ob sie verträglich und gut erprobt sind und wie sie langfristig wirken. Und ob sie die Leben­squal­ität der Patien­ten erhöhen sowie das Ster­berisiko senken. Die Bew­er­tun­gen der Experten von „geeignet“ bis „wenig geeignet“ erfol­gen im bekan­nten test-Look. Über­sichtlich und sehr nützlich!

Ste­fan Raab

Medika­mente im Test
9.000 Arzneimit­tel geprüft und bew­ertet
768 Seiten | vier­far­big For­mat 20,1 cm ×
25,6 cm gebun­den, € 29,90 (D) | € 30,80 (A)
ISBN 978–3-86851–167-3, Wgr. 1469